Wiederbeginn des Unterrichts für Jahrgang 1 am 15.06. bzw. am 17.06.2020 - Informationen zum "Lernen zu Hause"

29.05.2020

1. Planung des Neustarts ab 15.06.2020 (Gruppe A)/17.06.2020 (Gruppe B) für Jahrgang 1

 

 

Der Neustart für die Erstklässler ist am 15.06. bzw. 17.06.2020 vorgesehen. Bitte beachten Sie den aktuellen Elternbrief.

 

Hier klicken:

 

Elternbrief Jahrgang 1 zum zum Wiederbeginn des Unterrichts am 15.06. bzw. am 17.06.2020 (Stand: 29.05.2020)


 

Die Rückkehr der Zweitklässler begann am 03.06.2020 bzw, 08.06.2020. Bitte beachten Sie die Informationen im Elternbrief.

 

Hier klicken:

Elternbrief Jahrgang 2 zum zum Wiederbeginn des Unterrichts am 03.06. bzw. am 08.06.2020 (Stand: 24.05.2020)


 

Die Informationen für Jahrgang 3 und 4 finden Sie unter "Elternbriefe".

Wiederbeginn des Unterrichts

 

 

 

 

 

Schülerinnen und Schüler, die aufgrund ihrer gesundheitlichen Situation zu Hause bleiben müssen, werden von ihren Lehrkräften für das „Lernen zu Hause“ mit Lernplänen und Aufgaben versorgt.

 

Dies alles geschieht auf Grundlage der Weisungen des Kultusministeriums und mit Blick auf die Entwicklung des Infektionsgeschehens. Bitte beachten Sie, dass zurzeit alle Planungen einer Vorläufigkeit unterliegen, da sich Infektionslage schnell verändern kann.


2. Lernen zu Hause - HomeschoolingLernen zu Hause

 

Die Kinder müssern weiterhin zu Hause lernen. Für die Phasen des Lernens zu Hause stellen die Jahrgangsteams Ihren Schülerinnen und Schülern Unterrichtsmaterialien zur Verfügung. Den Kindern werden Arbeitspläne zur Verfügung gestellt, (per E-Mail oder durch Abholung eines Umschlages in der Schule, beachten Sie die Informationen der Klassenlehrkraft.)

 

Bitte beachten Sie den Elternbrief aus dem Kultusministerium, der wichtige Tipps zum Lernen zu Hause enthält. Das Lernen zu Hause ist von nun an Pflicht.

 

 


3. HygieneplanHände waschen

 

Um den Infektionsschutz und die Hygiene- und Abstandsregeln besser einhalten zu können, sind wir dabei unser Hygienekonzept anzupassen.

 

Die bekannten Hygieneregeln werden mit den Kindern weiterhin geübt. Die Kinder werden sich regelmäßig unter Aufsicht die Hände waschen.

 

In den Klassenzimmern und auf den Schülertoiletten ist die durchgängige Versorgung mit Seife und Papierhandtüchern sichergestellt.

 

Das Ganztagsangebot wird vorerst nicht stattfinden.

 

Wir empfehlen, dass die Kinder in den Pausen einen Mundschutz tragen, der auch selbstgebastelt sein kann.

 


4. Digitale Lernangebote Lernen in der Corona-KriseDigital lernen

 


5. Corona-Krise - Hinweise für Eltern und Erziehungsberechtigte