Schulschließung wegen Corona-Virus vom 16.03.2020 bis zum 18.04.2020 - Erster Schultag am 20.04.2020

23.03.2020

Die Landesregierung hat die Schließung der Schulen vom 16.03. bis zum 18.04.2020 bekanntgegeben.

 

Auch die Grundschule auf der Höhe bleibt somit geschlossen.

 

Es handelt sich dabei um eine Schutzmaßnahme nach § 28 Abs. 1 des Infektionsschutzgesetzes. Die Möglichkeit der gegenseitigen Ansteckung soll damit möglichst unterbunden werden.

 

Eine Notbetreuung -auch in den Osterferien - ist eingerichtet. Die Notbetreuung läuft von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr.

 

Bitte melden Sie Ihr Kind dazu per E-mail an.

 

Es gibt eine Lehrkraft, die die Kinder durchgängig hier in der Schule betreuen wird.

Die Anmeldungen, die Sie über die Schul-E-mail-Adresse tätigen werden täglich an diese Lehrkraft weitergeleitet.

 

Die Notbetreuung halten wir vor, damit den Eltern in besonders benötigten Berufen die Wahrnehmung systemrelevanter Aufgaben ermöglicht wird.

 

Ab jetzt ist es ausreichend, wenn ein Elternteil in einem dieser Berufe tätig ist.

 

Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:


• Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,
• Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen,
• Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
• Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

Falls Sie Ihr Kind zu dieser Notbetreuung anmelden, informieren Sie uns per Mail und weisen Sie uns bitte die Notwendigkeit nach (Bescheinigung Arbeitgeber, Arbeitsvertrag o.ä.).

 

Anja Büscher, Schulleiterin

Stand: 23.03.2020