Suche
 
 
 
 

Was mache ich, wenn mein Kind krank ist?

1. Wenn eine Schülerin/ ein Schüler krank ist, teilen die Erziehungsberechtigten der Schule den Grund des Fernbleibens am Morgen mit (Telefon 3017250), damit sichergestellt ist, dass jedes Kind in der Schule ankommt. Ab dem dritten Fehltag muss eine schriftliche Entschuldigung erfolgen.

 

2. Wenn sich ein Kind morgens nicht wohl fühlt (z.B. Magenschmerzen, Erbrechen, Fieber), sollte es unbedingt zu Hause bleiben, da es in der Schule nicht richtig versorgt werden kann.

 

3. Wenn eine Schülerin/ ein Schüler beurlaubt werden soll, muss ein kurzer schriftlicher Antrag gestellt werden. Direkt vor oder nach den Ferien dürfen Schülerinnen und Schüler nur ausnahmsweise in den Fällen beurlaubt werden, in denen eine Versagung des Urlaubs eine persönliche Härte bedeuten würde. Hier entscheidet der Schulleiter/ die Schulleiterin über die Beurlaubung. Die Eltern bekommen eine schriftliche Antwort.